"Hoffentlich ist schönes Wetter; kommt niemand zu spät; haben wir nichts Wichtiges vergessen und bringen alle wieder gesund nach Hause."

Das sind Gedanken von den Leitern, bevor es mit einer Jugireise los geht.

Um 9.30 Uhr trafen sich 70 Kinder und Jugendliche und 10 Erwachsene im Gugger um die diesjährige Reise unter die Füsse zu nehmen.

Wir liefen nach Mellingen und fuhren mit dem Zug nach Zürich. Wir nahmen den SZU- Zug Richtung Üetliberg. In Uetikon Waldegg stiegen wir aus und liefen durch eine schöne Baumallee nach Hohenstein. Unser Ziel - ein grosser Spielplatz mit Sicht über ganz Zürich.

Mit grossem Hunger angekommen, wurde Mittaggegessen, gespielt und die Sonne genossen. Nach einem längeren Aufenthalt ging es dann langsam zurück, dieses Mal zu Fuss bis ins Triemli. Am Bahnhof Mellingen angekommen, gab es für jeden noch ein Glace als Belohnung. So ging ein schöner erlebnisreicher Tag zu Ende.

(geschrieben von Natascha Neuhaus)

Zum Seitenanfang